Dr. Joachim Schläper

Unternehmensberater

dr-joachim-schlaeperGeboren 1948, studierte Dr. Schläper Elektrotechnik und promovierte 1976 an der RWTH in Aachen. Von 1977-2008 war er bei der Daimler AG in Stuttgart beschäftigt. Inzwischen arbeitet er als Berater für Industrie und Hochschulen, Coach für Führungskräfte sowie als Hochschuldozent und Buchautor. Dr. Schläper ist verheiratet und lebt in Berlin.


BERUFSERFAHRUNG

  • Seit 2004 Unternehmensberatung, Coaching, Hochschulberatung, Hochschullehre
  • 1999 Einkauf und Lieferantenmanagement (IT-Software und Hardware, Einkauf, Vertragsrecht, Asset Management)
  • 1994 Organisation (Restrukturierung, Geschäftsmodell-Entwicklung, Globalisierung)
  • 1993 Gründungsmitglied des Competence Centers EDM (Engineering Data Mngmt.)
  • 1989 Budgetverantwortung (direkt: 1 M Euro, indirekt: mehr als 500 M Euro)
  • 1984 CAD/CAM Strategieentwicklung und -umsetzung
  • 1979 Mitarbeiterführung (Abteilung mit mehr als 40 Ingenieuren)
  • 1977 Großindustrie (Daimler-Benz AG Stuttgart/Germany)
  • 1971 Lehr- und Vortragstätigkeit (RWTH Aachen/Germany)
  • 1970 EDV (CAD-Systeme, IT-Strategie, IT-Betrieb, Outsourcing, IT-Lizenzmanagement, User help desk)

PROJEKTE

  • Seit 2005 Beratung: Strategieentwicklung und Geschäftsoptimierung in verschiedenen Universitäten, Mittelstands- und Handwerksunternehmen
  • 2004/05 Beratung und Unterstützung der Toll Collect GmbH, Berlin/Germany
    Krisenmanagement zur Erzielung der Betriebserlaubnis, Geschäfts-Führung Einkauf. Themen: Organisation, Prozessgestaltung, Vertragsmanagement, Lieferantenbewertung, Moderationen und Coaching
  • 2002 Leitung des Projektes: Global PC Life Cycle.
    Ziel: Standardisierung der PC-Hard- und Software sowie des PC-Betriebes bei der DaimlerChrysler AG. Umfang: 300 M Euro
  • 2000 Mitwirkung im engsten DaimlerChrysler-Projektteam für den Verkauf des debis-Systemhauses an die Deutsche Telekom (Erlös: 11 Mrd Euro)
    Auszeichung mit dem DaimlerChrysler-CIO-Award “Standing Ovation
  • 1999 Aufbau der neuen Funktion „IT Supply Management“ nach dem Chrysler-Merger. Verantwortung für ca. 1 Mrd Euro Einkaufsvolumen
  • 1995 Leitung des Projektes: Mercedes-Benz-Erfolgsprogramm für die Nutzfahrzeug-Berechnung (Change Management).
  • 1990 Mitwirkung bei der Ausgründung der Daimler-Benz IT (Outsourcing debis Systemhaus)
  • 1984   Leitung des Zentralprojektes CAD/CAM-Gesamtkonzeption bei der Daimler-Benz AG. Umfang: 500 Mio DM

LEHRTÄTIGKEIT

  • Seit 2010 Gastdozent an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin, RWTH Aachen und Ruhr-Universität Bochum mit den Inhalten:
  • Seit 2005 Stiftung der Deutschen Wirtschaft
  • Seit 2003 DaimlerChrysler AG: Seminare zur Lebensgestaltung
  • 1979-84   Daimler-Benz AG: Trainings
    • CAD/CAM Grundlagen und Anwendungen (CADAM, CATIA)
    • CAD/CAM Systemtechnik (Offenes Bildungsprogramm)
  • 1971-76  RWTH Aachen
    Vorlesungs- und Übungsbetrieb, Fachrichtung: Elektrotechnik/Datenverarbeitung

Ausführliche Vita von Dr. Joachim Schläper


Besuchen Sie uns auf Xing

Xing-icon-s